07

Tunneltheater

Tunneltheater

Navigationsbaum: Karte › Tunneltheater

Die Kulisse des kleinen amphitheaterartig angelegten Theaters wird vom Portal eines ehemaligen Bahntunnels gebildet, der die Bediensteten vom Binger Hauptbahnhof unter den Gleisen hindurch in das Gelände des früheren Bahnbetriebswerks führte. Der ca.100 Meter lange doppelröhrige Backsteingang war wegen gravierender baulicher Schäden nicht zu erhalten und wurde im Zuge der Errichtung des Parks am Mäuseturm für die Landesgartenschau Bingen 2008 abgebrochen und verfüllt.

Das architektonisch interessante Portal konnte jedoch als Zeuge der Vergangenheit und als Relikt der früheren Nutzung erhalten werden. Es dient nun als Kulisse für Theater- und Kleinkunstaufführungen. Einige Meter des Tunnels wurden ebenfalls erhalten und können als Hinterbühne genutzt werden. Der alte Treppenabgang seitlich des Portals wurde wieder hergerichtet. Die steil aufragenden Sitzstufen wurden teilweise aus alten Bordsteinen hergestellt. Sie bieten dem Publikum eine optimale Sicht auf die Bühne.